Posts

  • Die Kinder und Jugendpsychiaterin und ihr Wirkungsbereich

    Die Kinder und Jugendpsychiaterin ist eine Fachärztin mit einer fundierten mehrjährigen Weiterbildung. Die Weiterbildungsmaßnahme findet in einer Kinder- sowie Jugendpsychiatrischen Klinik statt. Diese Psychiaterin ist aufgrund ihrer speziellen Fachausbildung dazu befähigt, Kindern, Jugendlichen sowie deren Eltern bei schwerwiegenden aufgetretenen Problematiken hilfreich zur Seite zu stehen und zu therapieren. In den Bereich der Betätigung der Kinder und Jugendpsychiaterin gehören alle Formen von Verhaltensauffälligkeiten, welche durch die Eltern, Schule bzw. Kindergarten festgestellt wurden.
    [mehr lesen]

  • Kinderpsychiatrie: wenn die Kinderseele leidet

    Es gibt Situationen im Leben, in welchen Kinder völlig unverschuldet in eine psychische Ausnahmesituation geraten. Oft helfen dann einfache Therapien nicht mehr und die Unterbringung in einer Kinderpsychiatrie ist erforderlich. Die Gründe können sehr vielfältig sein. Entweder sind die Kinder durch traumatische Ereignisse in diese Situation gekommen oder es liegen erblich bedingt Krankheitsbilder vor, die einen Aufenthalt in einer Kinderpsychiatrie erforderlich machen. Im Folgenden wird erklärt, was eine Kinderpsychiatrie leisten kann und es werden zudem ein paar Gründe und Ursachen vorgestellt, die zu einer solchen Unterbringung führen können.
    [mehr lesen]

  • Der Beruf des Kinderpsychiaters

    Ein Kinderpsychiater wie OMR. Dr. Hannelore Steinböck ist eine ausgebildete Person im Bereich der Kinderentwicklung. Sie erlernen während ihrer Ausbildung die Eigenschaften der seelischen, psychischen und körperlichen Entwicklung. Zusätzlich beschäftigen sie sich mit Störungen oder Verzögerungen, die während dieses Prozesses auftreten können. Sie eignen sich die Fähigkeit an, die Beeinträchtigungen im Entwicklungsverlauf mit der frühen Kindheit oder mit dem sozialen Umfeld zu verbinden. Es ist eine weltweit bekannte Tatsache, dass sich die Erfahrungen, die das Babyalter und die frühe Jugend umfassen, maßgeblich und schwerwiegend auf die seelische Gesundheit auswirken.
    [mehr lesen]

  • Was versteht man unter Kinder- und Jugendpsychiatrie?

    Der Bereich Kinderpsychiatrie ist Teil der klinischen Kinder- und Jugendpsychiatrie. Dieser umfasst zusammen mit der Kinderpsychosomatik und -psychotherapie die Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation von psychischen, psychosomatischen, entwicklungsspezifischen sowie neurologischen Erkrankungen, Störungen und Verhaltensauffälligkeiten vom Säuglingsalter bis zur Adoleszenz des Menschen. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist heutzutage eine eigenständige medizinische Fachdisziplin, welche sich ursprünglich aus der allgemeinen Psychiatrie entwickelte. Der Bereich der Kinderpsychiatrie ist eng verwachsen mit zahlreichen anderen Wissenschaftsdisziplinen wie beispielsweise der Kinderheilkunde und der Kinderneurologie.
    [mehr lesen]